Status-page

Moin,

zwischen den Versionen 0.5.29 und 0.7.4~118 ist in der Status-Page die Contact-Zeile “versteckt” worden:

io.write(")

Warum? Mit ‘Quelltext anzeigen’ kommt doch jeder an die versteckten Infos ran.
Problematisch ist das für diejenigen, die das nicht wissen und deswegen dort ‘Internas’ für die Freifunk-Admins reinschreiben. Ich habe die Config-Seite jetzt nicht textlich vor mir … vielleicht sollte sie, wenn notwendig, dahingehend konkreter formuliert werden.

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, “Werbung” für den Knotenaufsteller in der Knoten-Seite oder Statuspage anzuzeigen. Als Werbung meine ich hier z.B. konkret die Website-Adresse der Stadtverwaltung, der Gemeinde, des Vereins, … der die Knoten nicht selbst betreut und somit die Daten vom Kontakt nicht die “Richtigen” wären.
Früher :wink: waren doch mal mehrere Zeilen für Kontakt möglich.

Gruß Matthias

Moin,

In der Vergangenheit war diese Art der “Werbung” quasi der Knotennamen…

Ralf

Hi Matthias,

[quote=“m.bitterlich, post:1, topic:114”]
zwischen den Versionen 0.5.29 und 0.7.4~118 ist in der Status-Page die Contact-Zeile “versteckt” worden:

io.write("<!-- Contact: " .. escape_html(contact) .. " \n-->)

Warum? Mit ‘Quelltext anzeigen’ kommt doch jeder an die versteckten Infos ran.[/quote]

Ja, kommt man. Und diese Info wird auch munter, unverschlüsselt, minütlich vom Knoten per Alfred-Protokoll im Netz verbreitet. Bislang haben wir diese Information aber nicht ausgegeben, und auch wenn im Eingabefeld klar steht, daß diese Information »öffentlich« angezeigt wird, haben wir dies bislang nicht gemacht. Auf der anderen Seite ist es immer mal wieder sinnvoll bis notwendig, Knotenaufsteller kontaktieren zu können. Die Ausgabeunterbindung per HTML-Kommentar ist quasi der Versuch der Quadratur des Kreises: vorhandene Daten zugreifbar zu machen, aber andererseits auch die Spam-Möglichkeiten einzugrenzen.

BTW: In der nächsten Firmware wird es zwingend, wenn man den Autoupdate-Mechanismus deaktiviert hat, eine »gültige« eMail-Adresse dort anzugeben. (Natürlich ist es weiterhin möglich, dort ceo@microsoft.com anzugeben; der Test ist a) syntaktisch und b) funktional, d. h. ob es einen Mail-Exchanger-Eintrag für die Domain gibt.) Angezeigt wird es weiterhin nicht, nur über »View Source« kommt man dran …

[quote]

Problematisch ist das für diejenigen, die das nicht wissen und deswegen dort ‘Internas’ für die Freifunk-Admins reinschreiben. Ich habe die Config-Seite jetzt nicht textlich vor mir … vielleicht sollte sie, wenn notwendig, dahingehend konkreter formuliert werden.[/quote]

Aktuell steht da: »Hier kannst Du einen öffentlichen Hinweis hinterlegen, um anderen zu ermöglichen, Kontakt mit Dir aufzunehmen. Bitte beachte, dass dieser Hinweis auch öffentlich im Internet, bei entsprechender Freigabe zusammen mit den Koordinaten Deines Knotens, einsehbar sein wird.«

Und ja, das »öffentlichen« ist auch im Orginal fett geschrieben — noch deutlicher geht es ncht, oder?

Äh, »mehrere Zeilen« waren IMHO nie vorgesehen; es gibt ein Eingabefeld, wo im Bereich Kreis GT– wo viele Knoten von uns vorkonfiguriert werden – oftmals auch eine Telefonnummer statt einer Mailadresse hinterlegt wurde. Sinnvoller ist an sich, hat sich bei uns jedenfalls herauskristalisiert, eine Mailadresse. Es hat auch schon mal jemand eine Straßenadresse (ohne Name/Ansprechpartner) dort eingetragen ;-). Daher geht die Überlegung in die Richtung, dort formal nur noch Mailadressen (oder leer) zuzulassen.

Und wie Ralf schon schrieb, die »Werbung« klebt an sich im Knotennamen, »xxxxx-Kneipenname-lfdNr« oder eben »33330-KreisGT-JOB-FES-01« (Knoten, die der Kreis Gütersloh in einem Jobcenter (in GT) betreibt; FES steht hier für die Friedrich-Ebert-Straße, an der das Gebäude liegt), »33330-Tierarztpraxis-Dr-Fischer-1« oder auch »ffgt-Autohaus_Am_Wasserturm« (einer der »verlorenen« Knoten in Beckum, was ›etwas‹ außerhalb des FFGT-Bereichs liegt — würde der Betreiber heute in den Config-Mode gehen, würde der Name auf »59269-Autohaus-Am-Wasserturm« ›normiert‹).

Denkbar wäre, ein weiteres Feld für eine »URL für weitere Informationen zum Aufsteller« bereitzustellen und dieses im »Meshviewer« bei den Knoteninformationen als Link auszugeben (so wie jetzt schon die Koordinaten und die v6-IPs klickbar sind). Da das nur in neuen Firmware beschreibbar ist, ggf. ein Anreiz für Aufsteller, nochmal in den Config-Mode zu gehen und ihre Daten zu überarbeiten :wink:

Hallo Kai,

OK. Bis vor kurzem kannte ich noch alle Freifunker an der Müritz “persönlich”, sodass die Sichtbarkeit vom “Kontakt-Feld” nicht so wichtig war. Dass diese Daten jetzt doch öffentlich sind, hat mich dann überrascht. Eher positiv … kam vielleicht nicht so rüber. :wink:

Top! Dahin ging auch meine Idee … der Knotenname »33330-KreisGT-JOB-FES-01« ist doch eher für Insider entschlüsselbar. :sunglasses:

Gruß Matthias

Sieht jemand was, was gegen solch eine optionale Zeile spräche?

1 Like

solange es optional bleibt, nix. Aber im Ernst, dass ist ein Feld was niemand pflegt, bzw. pflegen kann.