Offline von stable zu rawhide/tng (Vorbereitung fastd -> L2TP)

(Kai 'wusel' Siering) #1

Moin,

mein Test-841 v8 ist erfolgreich binnen einer Nacht »offline« (kein WAN, kein Meshpartner im WLAN) von 1.0.1~6 (stable) nach 1.1.2~43 (rawhide) im Müritzer Netz aktualisiert worden. Es läuft nun noch ein Test zur Verifikation (rawhide => tng, 1.1.5~23).

Wäre klasse, wenn das jemand an der Müritz/in Feldberg ebenfalls noch mal probieren würde; Voraussetzung ist zweiter Knoten mit Uplink in Funkreichweite, dam WLAN isoliert, jetzt noch WAN (so vorhandennn Vorbereitung auf dem Testknoten wie folgt:

  1. Knoten auf aktuelle stable-FW downgraden, falls notwendig (ssh-Zugang einrichten nicht vergessen)

  2. Knoten auf ‘rawhide’-Zweig zwingen:

    root@17258-FW-Test-4830-b9d0:~# sed -e "s/option branch .*$/option branch 'rawhide'/g" -i /etc/config/autoupdater
  3. Knoten im WLAN isolieren und neu starten:

    root@17258-FW-Test-4830-b9d0:~# sed -e 's/00:21:de:ca:fb:ad/de:ca:fb:ad:20:20/g' -i /etc/config/wireless 
    root@17258-FW-Test-4830-b9d0:~# reboot
  4. Sofern vorhanden, WAN-Verbindung jetzt kappen

Damit ist der Knoten isoliert und sollte nach ein paar Stunden versuchen, sich als Client über den anderen Freifunk-Knoten mit dem Netz zu verbinden und dann ein Autoupdate auf die aktuelle »rawhide«-Firmware durchzuführen. (Falls der andere Freifunk-Knoten schon auf »tng« läuft, bitte entsprechend oben »rawhide« durch »tng« ersetzen; die Mesh-SSIDs sind unterschiedlich.)

Ergebnis sollte sein, daß der Testknoten nach ~1 Tag als Meshknoten wieder auf der Karte (wg. Legacy/TNG am besten newmap.4830.org nehmen) und online gelistet wird.

Merci,
-kai

0 Likes

(Kai 'wusel' Siering) #2

Hat bislang nicht funktioniert, aber das Netz war ja auch den größten Teil des Tages ausgeknipst :frowning:

0 Likes