Hardwareempfehlung aktualisiert

Orginaler Blog-Post: https://freifunk-kreisgt.de/hardwareempfehlung-aktualisiert-2024/

Unsere letzte ›umfassende‹ Firmware – also jene, die auch noch sehr alte Hardware mit 4 MB Flash und nur 32 MB RAM unterstützt — wird nun sehr bald auf’s Altenteil geschickt; dringend Zeit also, Hardware ›für den Blick nach vorn‹ zu empfehlen.

Wenn man sich so ansieht, was andere Communities empfehlen, so ist dies durch die Bank derzeit überwiegend (WiFi6-) Hardware auf Basis des MT7621AT. Just bei diesen Systemen gibt es aber das noch ungelöste Treiberprobem, sodaß wir derzeit nicht sicher sein können, wann wir eine auf OpenWrt 23.05/Gluon v2023.2 basierende Firmware verantworten können. Mit diesem Vorbehalt empfehlen wir die einige MT7621AT-Geräte derzeit weiterhin für Neuanschaffungen — unsere FW 1.6.1 nutzt eine ältere Codebasis (OpenWrt 22.03.05/Gluon v2022.1), wo diese Probleme bislang nicht berichtet wurden. Für Firmware 1.7.0 allerdings steht in den Sternen, wann das Problem »upstream« behoben sein wird und wir das eigentlich tolle MT7621AT-Gerät COVR-X1860 wirklich empfehlen können; evtl. versuchen wir einen Backport …

Daher lautet die aktuelle Kaufempfehlung auf Linksys EA6350 v3 — vergleichbare Hardware zur Fritz!Box 4040, nur (derzeit) in neu kaufbar günstiger und mit mehr Flash.

Für die sich (schon Monate) im Test befindiche FW 1.6.1 wären D-Link DAP-X1860 oder Zyxel NWA50AX heißer WiFi-6-Schice, das eine Gerät ist eigentlich ein Steckdosenrepeater, das andere schon im semi-professionellen Bereich angesiedelt. Dritte Option ist ein 3-Radio-Gerät, der Linksys MR8300 (oder auch der Vorläufer EA8300). Zwar bieten diese Geräte »nur« WiFi5, sind aber gut ausgestattet und z. Zt. im Abverkuf relativ günstig zu erwerben. Von Gluon derzeit verschmäht, bilden Geräte mit >2 ›Radios‹, also Funkmodulen, eigentlich ideale Voraussetzungen für vom AP-Betrieb unabhängigem Meshing; wir hoffen, mit ›PUMP‹ (Arbeitstitel) auch Meshing auf DFS-Kanälen nutzbar zu machen. Alternativ sind Geräte mit >2 Radios natürlich prädestiniert, sinnvoll einen Uplink per WLAN zu realisieren.

Ab FW 1.7 wäre der aktuelle Preis-Leistungs-Sieger D-Links COVR-X1860 (als 1862 im 2er-, 1863 im 3er-Pack) — aber siehe oben, formal erst ab OpenWrt 23.05 dabei und jenes OpenWrt hat für MT7621AT-Geräte einen unzuverlässigen Treiber an Bord. Im unwahrscheinlichsten Fall wird sich die Empfehlung zu FW 1.7, erwartet für den Herbst, auch noch ändern, jenachdem, wie sich die Situation um das MT7621AT-Problem entwickelt. Gerne würden wir uns weitere aktuelle Geräte anschauen — Netgear WAX220, ASUS TUF-AX4200 oder TP-Link TL-MR6400 (v4/v5) – allein, das ist ohne externe Zuwendungen – sprich: Spenden – nicht machbar.

Stay tuned — und bei Fragen fragen ;-)

Hinweis am Rande: besagte drei Linksys-Geräte – Linksys EA6350 v3, Linksys EA8300, Linksys MR8300 – müssen initial mit unserer sie unterstützenden 1.4- bzw. 1.6-Firmware geflasht werden — jene setzt die entsprechende Bootloadervariable, sodaß neuere Firmwares nutzbar werden. (Alternativ geht das natürlich auch »zu Fuß« über OpenWrt 22.03 und die Kommandozeile.)

Kai, danke für die Infos.

Den Linksys EA6350 finde ich leider zurzeit in keinem Shop.
Dafür ist der ASUS RT-AX53U für knapp über 60€ zu bekommen. Ist der hier schon im Einsatz?

Cul8er
Matthias

1 Like

Der Link auf Geizhals auf der Seite führt zwar ›nur‹ in die Bucht, aber da habe ich meinen auch her, wie versprochen Neuware — ist ja nicht gerade taufrisch die Hardware :wink:

Der RT-AX53U basiert auf der gleichen Plattform wie DAP/COVR-X1860 oder NWA50AX — und ist erst ab v2023.2 in Gluon drin. Aber theopraktisch müßte das Treiberproblem ja irgendwann gefixt werden — und wir brauchen daher auch Langzeittestgeräte mit ramips-mt7621. Ich plane kurzfristig einen 1.7.0er Builld auf Basis v2023.2 zu starten – master –, wenn Du den Knoten also als Testknoten beschaffen möchtest, feel free :wink:

Das stimmt, die HW ist aber seit OpenWrt 22.03 (== 1.6.1) supported — es bauen sich gerade erste Images.

Allerdings, aus ASUS RT-AX53U / RT-AX1800U:

FW 1.6.1 basiert seit ~45 nun wieder auf OpenWrt 22.03.05 — enter at your own risk :wink:

1 Like

Wie gesagt, auf eigene Gefahr, da isser: