Gütersloher Freifunk-Treffen 2020.05

(Kai 'wusel' Siering) #1

Orginaler Blog-Post: https://freifunk-kreisgt.de/event/guetersloher-freifunk-treffen-2020-05/

Und die #Corona-Tage zieh’n ins Land …

… aber es hat unser Stammlokal ab Montag wieder offen! Ich finde, wir sollten es auch durch unseren Besuch unterstützen, Termin 20-22 Uhr steht (und sie schließen in der ersten Woche auch um 22 Uhr, also müssen wir schneller essen und quatschen). Update: Aufgrund der Auflagen ist ein physisches Treffen weiterhin nicht sinnvoll möglich:

Generell gilt: Personen aus zwei Haushalten können an einem Tisch gemeinsam Platz nehmen. Bei Gästewechseln soll der Bereich dann desinfiziert werden. Zwischen den Tischen muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden.

Somit greift auch für Mai 2020 der Plan V, V wie Videokonferenz:

Am Montag, dem 11. Mai 2020, treffen wir uns leider nicht um 20 Uhr im Restaurant Syrtaki in Gütersloh, sondern #WirBleibenWeiterhinZuhause und verlagern den Informationsaustausch in Netz. Treffpunkt um 20 Uhr ist also wieder unser Jitsi-Server unter https://meet.4830.org/FFGT20200511 — braucht jemand 'ne Telefoneinwahl?

Tagesordnung siehe Forum; geplant:

 - Smalltalk & Essen :-)
 - Status Server, Firmware
 - Kooperation Stadt Güterlsoh (RT #2098)
 - Vereinsgründung jetzt?
 - Sonstiges
0 Likes

(Kai 'wusel' Siering) #2

Ich hab’ – via Instagram-PN, ulkige Zeiten haben wir – mal 3 Leute avisiert, oder werden wir mehr?

0 Likes

(Michael) #3

Es gibt doch bestimmter noch irgendwelche Einschränkungen zum Gastronomie betrieb, oder?
Wie viele unterschiedliche Haushalte an einem Tisch oder so

0 Likes

(Kai 'wusel' Siering) #4

Dunno — notfalls video-meeten wir tischübergreifend :slight_smile:

0 Likes

(Cord) #5

Das geht mir zu schnell. Ich werde nicht dahin kommen. Video wär ok.

0 Likes

(Kai 'wusel' Siering) #6

Aus meiner Sicht wird es Montag am ungefährlichsten sein, da alles noch »frisch«. Aber ist sehe ein anderes Problem, auf das man mich nicht hinwies, was aber @igami schon anriß, weshalb ich nun recherchierte:

Generell gilt: Personen aus zwei Haushalten können an einem Tisch gemeinsam Platz nehmen. Bei Gästewechseln soll der Bereich dann desinfiziert werden. Zwischen den Tischen muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden.

Prinzipiell sind bei uns n Personen »Personen aus n Haushalten«, wir bräuchten damit dann tatsächlich n/2 Tische — kurz, das macht so keinen Sinn.

Auch wenn Art. 8 (1) GG nicht eingeschränkt werden kann, Versammlungen in geschlossenen Räumen nicht verboten werden können (wohl aber durch Ausgangsverbote – oder, wie ein einem Kreis noch subversiver, mit Betretungsverboten öffentlicher Flächen – faktisch unterbunden), nützt das dem Gastwirt nix: im Zweifel macht das Ordnungsamt den Laden einfach zu.

Ich sage daher für Montag ab, aktualisierter Termin dann gleich.

0 Likes

(Michael) #7

Dann erneut via jitsi. Diesmal muss ich auch nicht nebenbei arbeiten.

Um Syrtaki zu unterstützützen bietet sich essen zum mitnehmen an, auch
wenn dann keim Umsatz für Getränke dabei ist.

0 Likes

(Thomas Hollenbeck) #8

Ich würde auch noch einmal für Video tendieren. Die Lage vor Ort ist zwar überschaubar aber sie Beschränkungen werden uns keinen Spaß machen

0 Likes

(Kai 'wusel' Siering) #9

Yepp.

0 Likes

(Michael) #10

Ich muss für heute leider doch absagen :frowning:

0 Likes